Innere Gleichgewicht beim Blick in den Sternenhimmel finden

In klaren Nächten zu fernen Galaxien reisen und so einiges über die eigene Wahrnehmung und Glaubenssätze erfahren

Wir begeben uns hinaus in die Nacht. Am besten im Frühjahr oder Herbst - geht aber genauso im Sommer (zu späterer Stunde) oder im Winter (mit dickerer Jacke & Socken). Astronomie, eine Wissenschaft so alt wie die Menschheit selbst, gibt uns einen neuen Blick auf unser Leben. Sie konfrontiert uns mit Werden & Vergehen auf eine spannende Art und Weise. 

 

Ablauf:

Mit meinem Teleskop treffen wir uns an einem dunklen Ort, den ich kurz vorher bekannt gebe. Während ich das Teleskop aufbaue, gibt es eine Einführung in die Entstehung unseres Universums & was wir eigentlich so alles über uns am Himmel sehen können. Danach Reisen wir ins All und beobachten je nach Jahreszeit Planeten, Sterne, Nebel & Galaxien. Zwischendurch werden wir immer wieder Wahrnehmungsübungen machen wo wir unsere Größe und Kleinheit zugleich erfahren. Aber dazu möchte ich nicht zuviel verraten. Eines sei jedoch gesagt, hierbei handelt es sich nicht um Channelings und dergleichen sonder um schamanische Wahrnehmungsübungen. 


Dauer: 3 Stunden
Buchung: Nur telefonisch (unbedingt festes Schuhwerk & warme Kleidung erforderlich je nach Jahreszeit - näheres erkläre ich Dir bei unserem Telefonat)
Ort: Wird kurz vorher bekanntgegeben
Personen: 1-3 Personen
Ausgleich: 55,- Euro p.P (inkl. Tee)

WICHTIG: 

Aufgrund der Witterung in unseren Breiten werden wir uns mehrere Termine ausmachen und müssen dann zeitnah entscheiden ob die Astrobalance stattfindet!

Wir brauchen einen möglichst wolkenfreien Himmel.


Detaillierte Angaben zu meinen Rahmenbedingungen & Arbeitsweise sind hier den

G´fühls-Arbeit - AGBs zu finden!